BLICK HINTER DIE KULISSEN- UNSERE BACKSTUBE

 

 

WIR BACKEN GUTES BROT.

 

Aber wo backen wir es? Wie sieht es eigentlich in der Backstube aus? Welche Arbeitsplätze gibt es und wo entstehen welche Produkte? 

Ein Blick in unsere Produktion in Britz verrät mehr.

 

 

 


Betritt man die Britzer Backstube, sieht man als erstes den Bereich für die Fettgebäcke wie Spritzkuchen, Pfannkuchen und Schürzkuchen. Hier steht ein Fettbackgerät, in dem jeden Morgen frisch gebacken wird. Die Fettback-Schicht beginnt jeden Morgen von Montag bis Sonntag um 2Uhr in der Nacht. Nur so kann garantiert werden, dass jeden Tag bereits früh am morgen leckere süße Teilchen in der Ladentheke zu finden sind.

Lässt man den Blick weiter durch den Raum streifen, fällt einem als nächstes der große Ofen auf. In fünf Abteilen werden hier täglich Brot, Brötchen und Kuchen gebacken. Ein kleinerer Ofen steht bei großen Mengen ergänzend zur Verfügung. 

 

Im hinteren Teil der Backstube befindet sich der Haupt-Arbeitsbereich der Bäcker. Hier sind eine Ausrollmaschine, Knetmaschinen und große Wannen mit verschiedenen Mehlsorten und Körnern zu finden. Ob Brot rundwirken, Croissants rollen oder Knusperstangen drehen: all das passiert auf den zwei großen Holz-Tischen. Jedes einzelne Produkt wird hier per Hand vollendet. 

 

Des Weiteren befindet sich in unmittelbarer Nähe eine Brötchen-Maschine, Gär-Räume, eine Kühlung und Gefrier-Möglichkeiten. 

 

Unsere Produktion in Britz steht für Sie offen. Möchten Sie genau sehen wo ihr Brot herkommt?

 

WIR ORGANISIEREN

GERN BACKSTUBEN-FÜHRUNGEN.

 

Melden Sie sich per Mail oder telefonisch bei uns und wir finden einen passenden Termin und zeigen Ihnen die Backstube von innen.