KAFFEEHAUS & KAFFEERÖSTEREI

 

 

 

WIR LASSEN RÖSTEN IN BERLIN.

 

Aber wo genau? Und warum?

Und wo liegen eigentlich die Unterschiede bei den verschiedenen Kaffeespezialitäten?

Hier finden Sie mehr Informationen zum Kaffee, den wir anbieten, und zur Berliner Kaffeerösterei.


 

 

Der Kaffee, den Sie bei uns in allen Läden erhalten können, stammt von der Berliner Kaffeerösterei (BKR). Ansässig in Berlin-Charlottenburg wird dort noch traditionell und handwerklich geröstet. Eine schonende, langsame Röstung ist entscheidend für die feinen Geschmackskomponenten. Während industriell gefertigter Filterkaffee etwa 1-3 Minuten enormer Hitze ausgesetzt wird, dauert der Vorgang bis die Bohne knapp 200°C erreicht in der BKR 14-20 Minuten.

 

Und wieder stellt man fest: Zeit ist im Handwerk ein wichtiger Faktor für gute Qualität, ob beim Brot backen oder Kaffee rösten.

Auch beim Anbau wird viel Wert auf Nachhaltigkeit gelegt und die Bohnen werden direkt vom Erzeuger bezogen um einen fairen Lohn zu unterstützen. 

 

Mit Gustavs Traditionsmischung, nach klassischem Rezept, entsteht ein vollmundiger, säurearmer, kräftiger und dennoch harmonischer Kaffee. 

Wer Sich für die verschiedenen Kaffeesorten und deren einzigartigen Aromen interessiert, kann in der Berliner Kaffeerösterei Verkostungen oder Kaffee-Schulungen mitmachen um mehr zu erfahren. 


 

Genießen Sie im Kaffeehaus Gustav nicht nur verschiedene Kaffeespezialitäten, wie Cappuccino oder Latte Macchiato, sondern trauen Sie sich auch mal an verschiedene Herstellungsweisen (French Press) oder verschiedene Kaffeesorten heran (Guatemala Finca Ceylan).  Auch in den anderen beiden Läden erhalten Sie verschiedene Kaffeespezialitäten. Nicht selten werden wir gefragt, wo denn eigentlich der Unterschied liegt.

 

WIR KLÄREN AUF.

 

Ein Cappuccino besteht aus Espresso, der zuerst in die Tasse gelangt und mit aufgeschäumter Milch getoppt wird. Ein Milchkaffee dagegen wird mit normalem Kaffee und nicht mit Espresso-Bohnen hergestellt.

Die feinen Schichten eines Latte Macchiatos sichtbar herzustellen, ist etwas schwieriger. Hierbei wird zunächst der cremige, dichte Milchschaum ins Glas gefüllt und anschließend der Espresso schwungvoll hinzu gegeben. Je nach Dichte der aufgeschäumten Milch, sollten sich dann mehrere Schichten sichtbar im Glas absetzen. 

 

Kommen Sie und überzeugen Sie sich selbst vom wunderbaren Geschmacks des Kaffees.

 

WIR FREUEN UNS AUF SIE.